Regenwasser zu dem Pappelteich?

…Denn der Pappelteich versumpft. Der vergangene Sommer war der trockenste seit Beginn der Aufzeichnungen. Der Klimawandel zeigt seine verheerenden Auswirkungen auch im Kleinen. Das bekommt auch der beliebte Erholungsort im Maurer Wald zu spüren. Ein trauriger Anblick bietet sich einem mittlerweile, wenn man dort spazieren geht: Die Seerosen sind weg, ein grauer Matsch, wo früher die Heimat von Amphibien und Wasserpflanzen war, ist geblieben.

..Doch auch hier bekam der Bezirk eine Absage. Denn der Pappelteich wird ausschließlich von Regenwasser gespeist. Im Klartext: Der Teich wird, wenn es weiterhin wenig regnet und sich das Klima so rasch verändert wie bisher, verlanden. …

meinbezirk.at: Pappelteich in Liesing trocknet aus bei Elisabeth Schwenter 23. Oktober 2018

Stimmt, der Pappelteich trocknet aus. Es wird immer wieder von Feuerwehr LKWs befeuchtet, aber dass ist kein längerfristiges Lösung.

Eine sehr einfache und schnelle Lösung wäre, mehr Regenwasser in dem Pappelteich zu leiten und es noch mehr als Rückhaltebecken für die Kalksburger Graben zu benützen. Dies geschieht jetzt schon und ein Überlauf fließt in die Kalksburger Graben.

Pappelteich Zufluss mit Graben Variante A

Dazu könnte eine 120m Umleitungsgraben (Variante A) von der Totenwiese Graben entlang der Pappelteichweg zu den Pappelteich gegraben werden. Das Oberflächenwasser, das nicht versickert, wurde so im Pappelteich gesammelt werden und so wurde der Kalksburger Graben länger fließen, aber dafür nicht so stark auf einmal.

Man könnte auch eine 250m langes Umleitungsgraben von Kalksburger Straße vorbei der kleine Spielplatz und Fußballfeld graben (oben im Bild Variante B). So wurde Regenwasser von der Rodelwiese und Kalksburger Straße im Pappelteich geleitet werden.

Pappelteich Zufluss mit Graben Varianten

Man könnte auch einen Entwässerungsgraben entlang der Stadtwanderweg 6 (es gibt jetzt schon teilweise einen Entwässerungsgraben dort) graben und mit Lehm auskleiden, sodass Wasser nicht versickert (Variante C oder Variante D) graben. So könnte bei Bedarf der Pappelteich mit der Wasseranschluss Schießstätte (2. Hochquellenwasserleitung) bei Bedarf der Pappelteich füllen.

Oder einen längen Graben (Variante E) bauen, um ein größeren Teil von Maurer Wald im Pappelteich zu entwässern. Zu Zeit wird das Oberflächenwasser entlang Maurer Lange Gasse, Haymogasse und Anton Krieger Gasse im Trennwasser Kanal geleitet.

Berechnungsbeispiel:

Ein Entwässerungsgraben mit 50cm tief, 50cm breit Sohle mit seitliche 1 : 1,5 Böschungen wäre 0,625m³ Aushub pro Laufmeter (Braunerde im Wald ohne Abtransport) mit 6EUR/m³. Der Graben wurde dann mit eine 10cm Lehmschicht abgedichtet werden, das wäre 0,23m³ Lehm pro Laufmeter, oder ein LKW voll mit Lehm pro 100m, mit 20EUR/m³ Lehm mit Transport und Verlegung.

Kosten fürs Graben wäre dann 0,2340+0,6256=12,95EUR pro Laufmeter.

Also, wurde Variante B und C (wobei C schon großteils gegraben ist) ca. 13 000 EUR kosten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code